Beiträge mit tag "uk-germany

UKG_06

Gehäusewechsel – Abschied von UK-Germany

Im November 2009 habe ich meine 5D MKII gekauft und auf der Boot 2010 dann mein gesamtes Equipment über Mike-Dive von UK-Germany gekauft. Drei Jahre habe ich ein zuverlässiges Equipment und tollen Service von Uwe Kiel gehabt. Mir fehlt leider die Aktualität und Innovation, weswegen ich mich schweren Herzens von meinem Set getrennt habe und es nach Litauen verkauft habe. Ich denke in der Tauch Akademie wird es prima Dienste leisten. Ich drücke Uwe alle Daumen und hoffe, dass es wieder aufwärts geht.

IMG_4678

Makro Unterwasser Setup

18

Ich möchte Euch mein Makro Setup vorstellen, was ich diesen Urlaub zum ersten Mal testen konnte. Nach dem Umstieg auf Vollformat, war ich dann im direkten Vergleich zum Crop doch etwas erstaunt, was der Crop am Ende ausmacht. Auch wenn ich natürlich durch eine recht hohe MP Zahl am Ende croppen kann, war ich davon nicht unbedingt erfreut.

Nach mehreren Recherchen u.a. auch hier im Forum, entschied ich mich dann für folgendes Setup:
- EF 100mm Makro 2.8 USM
- Kenko Teleplus 300 Pro 1,4x Telekonverter
- Inon UCL 165 Nasslinse
- UK-Germany Adapter für die Nasslinse

Zunächst versuchte ich das 100er mit dem Konverter und war von dem herrvorangendem AF UW auch OHNE Fokuslampe begeistert. Hierfür brauche ich einen 20er Zwischenring an meinem 110er Planport. Der TK alleine bringt mich schon fast auf den Größenfaktor wie Crop. Mit meiner Fokuslampe der Hartenberger Nano Kompakt ist Fokussieren dann gar kein Problem mehr. Hier beträgt die Naheinstellgrenze zum Port 13cm.

Motive für die Nahlinse zu finden, war dann gar nicht so einfach. Hier musste ich mich dann sehr stark daran gewöhnen, dass der maximale Arbeitsabstand recht klein ist. Man muss also von vornherein sehr nah ran an das Objekt, was das Finden sehr erschwert. Hier tun sich dann riesige Welten auf kleinen Flecken auf Razz Bei dem Vergrösserungsfaktor und Brennweite ist es nicht mehr einfach die kleinen Dinge zu finden Rolling Eyes Hier zolle ich gerne meinen Respekt an die Makro Experten.

Die Kombination aus TK und Nasslinse schluckt dann doch sehr viel Licht, wodurch eine Fokuslampe zum Fokussieren dann unabdingbar wird. Ohne geht es UW nicht. Hier beträgt die Naheinstellgrenze 6cm und die maximale Arbeitsentfernung 13,5cm zur Linse.

IMG_4678
Von links:
- UK-Germany Adapter
- Inon UCL 165 Nasslinse
- UK-Germany 110mm PP

IMG_4679
Die Nasslinse wird in den Adapter geschraubt, welcher mit Gummiringen einstellbar ist und auf den Planport gesteckt wird. Somit kann man UW problemlos die Nasslinse abnehmen.

IMG_4682
Montierter Adapter auf dem Planport.

IMG_3912

IMG_3912_a
100er + TK bei 1/160 f/14 ISO 100

IMG_4128

IMG_4128_a
100er + TK + Nasslinse bei 1/160 f/14 ISO 200

IMG_4586

IMG_4586_a
100er + TK bei 1/100 f/13 ISO 200

IMG_4596

IMG_4596_a
100er + TK + Nasslinse bei 1/125 f/13 ISO 200

Ich habe die Raws in CS4 geöffnet und vollkommen unbearbeitet ausgespielt und einen 100% Auszug angehangen. Nichts geschärft oder bearbeitet. Alle Bilder sind mit TTL Belichtung erstellt worden und ich habe ISO 200 z.T. gewählt, um eine kleinere Blende bei weniger Blitzleistung verwenden zu können. Das habe ich jetzt zunächst getestet, werde es wohl später mit ISO 400 und kleineren Blenden verwenden.

IMG_2118

Boot 2010

0

IMG_2118

Auch 2010 fand die Boot erneut in Düsseldorf statt. Für mich als Taucher, war jedoch Halle 3 nur interessant. Nach anfänglichem Zweifel habe ich mich doch entschlossen die Halle 3 zwei Mal zu Besuchen. Somit stattete ich der Messer am ersten und am zweiten Samstag einen Besuch ab.

Für mich waren natürlich diverse Händler interessant, bei denen ich mich bzgl. UW Photo Equipment erkundigt habe. Somit nahm ich mir zum Thema Blitz genauer die Produkte der Firma Subtronic, Seacam und Subal unter die Lupe.

IMG_2311

UK-Germany stellte das neue Gehäuse für die Canon 7D vor und es wurden einige Änderungen an dem Gehäuse vorgenommen. Somit sind nun die Plexiglasflächen für die beiden LCD´s grösser und enthalten die Bedienknöpfe. Dies verschafft einen besseren Überblick und man weiss etwas besser, was man bedient. Weiterhin hat UK-Germany nun auch eine Blitzbuchse, die den Betrieb von TTL Blitzen mit einem optischen Kabel ermöglicht.



IMG_2300

Am zweiten Samstag konnte ich mich dann auch etwas dem Rahmenprogramm zuwenden und schaute mir eine Versteigerung für wohltätige Zwecke an, bei denen mehrere Aussteller ihre Produkte sponsorten. Danach wurde noch die Siegerin des Unterwasser Leserwettbewerbs vorgestellt, die ein Auto gewonnen hat. Im Anschluss gab es erneut ein UW Live Modelshooting von UK-Germany mit Udo Strickholdt als Photograf, der mit einer Hasselblad die Bilder per Kabel direkt aus dem Tauchbecken auf den Bühnenbeamer schickte. Eine klasse Aktion.

Am Abschluss beider Samstage gab es Abends im Tannenbaum in Düsseldorf ein UWPix Forum Membertreffen bei dem lange und ausgiebig fachlich diskutiert und neue Bekanntschaften geschlossen wurden. Mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht viele Bekannte auch persönlich kennenzulernen.

nach oben