Beiträge mit tag "lost

lostdvd1ga1

Lost – Staffel 1

0

lostdvd1ga1

Die erste Staffel von Lost habe ich nun erfolgreich wiederholt. Es gab nicht viele Neuerungen und im Nachinein ist die Staffel doch recht langweilig. Es werden sehr lange die Charaktäre eingeführt und Beziehungsgeflechte konstruiert, die sich später mehrfach ändern. Hier sind die Fragen, die meiner Meinung nach bis zum Ende der Staffel 5 nicht geklärt werden:

  • Spielt Walt insgesamt noch eine Rolle, wenn ja welche? Er scheint magische Kräfte zu haben (Vogel der gegen die Scheibe klatscht, Vorhersage die Luke nicht zu öffnen, etc.) spielt aber nach dem Verlassen der Insel gar keine Rolle mehr
  • Was bedeuten genau die Zahlen (Hugo hat durch den Einsatz im Lotto nur Unglück, die Französin hörte sie per Funk und folgte dem Signal, was zur Folge den Crash auf der Insel hatte, die Zahlen stehen auf der Luke und müssen immer von Desmond eingetippt weden, der aufgrund des Auslassens der Zahlen den Absturz verursaht, die Zahlen brachten auch anderen Unglück)
  • Wer oder was sind die Stimmen? (Others oder Smokie)
  • Wer oder was erzeugt die Erscheinungen, Pferd, Jacks Vater, etc.? (Smokie oder MIB)
  • Wer sind die zwei toten Personen in den Höhlen, auch Adam und Eva genannt?
  • Wie kommt die Black Rock soweit ins Landesinnere?
lost_abendmahl

Lost – Staffel 6

0

Am 9. Februar ist es soweit. Nachdem die Fans aufgrund einer Ansprache von Präsident Obama noch eine weitere Woche abwarten müssen, ist der Startschuss für die sechste und letzte Staffel von Lost festgelegt worden. Auch wenn laut mehrerer Lost Quellen wohl nicht alle Geheimnisse gelöst werden sollen, werden die wohl wichtigsten Dinge aufgeklärt werden.

In vielen Foren gibt es heise Diskussionen wie es weitergeht. Verändert Juliet die Zeit, bleiben die Losties in einer Zeitschlaufe dadruch gefangen, oder wird es nach dem Thema “whats done, is done” weitergehen?

lost_abendmahl

Alleine das Gruppenbild, was dem Abendmahl sehr nahegelegen ist, scheint erneut eine super Inszenierung der Produzenten zu sein, um die Fangemeinde vor dem Start der letzten Staffel einzuheizen. Garniert mit einem Teaser, der nichts ausser einem weissen Hintergund mit dem Lostschriftzug zeigt und mit Jacks Auge endet, steht unendlos langen Diskussionen und Vermutungen in den Fan Foren nichts mehr im Wege.

Für mich steht auf jeden Fall eins fest:
Lost startet im Februar und endet im Mai. Diese vier Monate werde ich eisern durchhalten und mir Ende Mai dann alle Folgen an einem Stück ansehen. Ein erneutes Warten mit den Cliffhangern werde ich nicht mehr aushalten und da kommt es auf das bisschen Warten auch nicht mehr an :)

Zur Überbrückung der Zeit habe ich mir alle bisherigen Staffeln auf DVD gekauft und werde sie mir ansehen, eine Menge zum Ansehen. Ich habe bisher einige Folgen durch und finde es lustig, dass in Folge Zwei der ersten Staffel Locke von Backgammen, dem wohl ältesten Spiel der Welt redet, bei dem es eine helle und eine dunkle Seite gibt. So eine schöne Parallele zu dem vemeindlichen Spiel was Jacob und Mr. X spielen, ist wirklich clever eingebaut und wird wohl nur den hart gesottenen Fans auffallen.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spass bei der leider letzten Lost Saison.

lostlogo

Lost – Staffel 5 Finale

1

lostlogo1
Das Lost eine Serie ist, die mit der Zeit immer mehr Fragen stellt als Antworten bringt und sich von Cliffhänger zu Cliffhänger angelt, um die Fans von Staffel zu Staffel um den Verstand zu bringen, sollte jedem Fan absolut klar sein. Was den “normalen” Zuschauer davon abhält diese Serie über einen längeren Zeitraum zu verfolgen, da es viel zu komplexe Sachverhalte (Storyline: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, dann andersrum und wieder durchmischt) gibt, reizt den Fan natürlich. Man sieht sich jede Staffel mehrfach an und versucht jedes kleine versteckte Gimnick zu finden, um näher an des Rätsels Lösung zu kommen. Aber hatte bis dato überaupt jemand nach einer Staffel die richtige Idee wie es weitergeht?

In Staffel 1 gab es da noch die versteckten Dharma Logos, die man auf Haien, Wasserflaschen und wo sonst noch bis ins kleinste Detail fand. Man war am Ende so auf die Luke und die Dharma Initiative gespannt, dass es sogar Internet Kurzfilme von Fans gab die die Story weiter erzählten. Dass die Dharma Initiative am Ende eine doch eher unwichtige Rolle spielt, und eigentlich nur wichtig für den Grund des Unfalls ist, macht die anfänglichen Staffel eher unwichtig. Weiter ging es mit immer wieder versteckten Personen in Flashbacks oder Flashforwards die einem Rätsel und Theorien aufgaben. Was auf jeden Fall klar ist, ist das Spiel der Autoren mit dem Zuschauer, der immer einer falschen Spur hinterher rennt und niemals im Stande ist, dem generellen Rätsel auf die Spur zu kommen. Da denkt man in Staffel 4 alle sind gerettet und es geht gleich noch verwirrender los, indem nun auch noch mit der Zukunft gespielt wird, die aber in der Vergangenheit zum Teil ihre Grundlagen hat.

Staffel 5 treibt es dann auf die Spitze. Die Truppe aus der Gegenwart reist aus der zukünftigen Zukunft zurück in die Vergangenheit, um dort dann eine Bombe detonieren zu lassen, die das Urereignis (“The Incident” – Der Vorfall der dafür sorgte dass das Flugzeug überhaupt abgestürzt ist) aufhalten soll. Somit soll alles in seine Bahnen gelenkt werden, als wäre das Fugzeug nie abgestürzt. Die Rückkehr auf die Insel wird dann so argumentiert, dass es ihr Schicksal wäre dieses Ereignis aufzuhalten. Geschickt wird nun auch hier wieder die Cliffhänger Taktik angewandt, indem man genau das nicht erfährt. Die Bombe liegt im Schacht, der Unfall passiert grade, die halb tote Juliet haut mit einem Stein auf die Bombe und dann ist Ende.

Ich wusste gar nicht ob ich nun lachen oder weinen soll. Man fragt sich wieder am Ende einer Staffel “was habe ich denn nun neues erfahren?”. Scheinbar geht es um einen viel älteren Streit zwischen dem Fadenzieher Jacob und einem Mitstreiter von ihm, die wohl schon seid der Zeit der fahrtüchtigen Black Rock auf der Insel wetteifern. Lock ist, wie es nicht anders zu erwarten war, wirklich tot und der Mitstreiter von Jacob, hat offenbar nur seinen Körper missbraucht, um Jacob durch Ben töten zu lassen. Aber wer sind nun die anderen? Warum sind die Losties, wie es anscheinend durch lange Hand con Jacob geplant, auf der Insel abgestürzt? Wird der Plan den Vorfall abzuwenden funktionieren? Wie wird es weitergehen? Und worum geht es nun eigentlich in der Serie?

Ich denke es wird nicht funktionieren. Sayid versuchte ja bereits die Vergangenheit zu verhindern, indem er Ben töten wollte. Doch dadurch wurde erst der Vorfall ausgelöst, der Ben genau zu der bösen Person gemacht hat, die er ist. Die Vergangenheit kann man nicht ändern. Daher ist es vollkommen egal, ob die Bombe nun explodiert oder nicht, denn die Ereignisse werden sich genau so vollziehen, wie sie geschehen sind. Ob sie nun explodiert oder nicht und wie sie sich auswirkt, gibt einem dann nur Hinweise auf die Charactereigenschaften der Hauptdarsteller.

Ich finde es für die Fans wirklich hart nach nur 17 Folgen (WOW fast sogar am Stück!) jetzt über 7 Monate auf die letzte Staffel warten zu müssen und habe bereits die Vorahnung, dass man am Ende eher enttäuscht über alles aufgeklärt wird. Die neue Staffel wird wie bisher nur lange neue Fragen aufwerfen um dann alles notdürftig im Staffel Finale schnell zu erklären. Ich bin nach mittlerweile 5 Jahren der Lost Sucht doch langsam etwas enttäuscht und hoffe auf eine spannende letzte Staffel.

“Ich erwarte nichts, aber hoffe das Beste”

nach oben