Tauchen

Sporttauchen gehört zu den faszinierendsten Natursportarten unserer Zeit. Waren die Anfänge des Tauchens aufgrund der zu bewältigenden technischen Schwierigkeiten und gesundheitlicher Unwägbarkeiten ein regelrechtes Abenteuerertum, so ist das heutige Sporttauchen dank modernster, äußerst zuverlässiger Technik und medizinischem Wissen eine regelrechte Volkssportart geworden.

Tauchen zählt wohl zu den faszinierensten Sportarten überhaupt. Vergleichbar mit der Schwerelosigkeit im All schwebt der Taucher über farbenprächtige Korallenriffe und erkundet die Welt unter Wasser. Nicht umsonst wurden viele der amerikanischen Astronauten begeisterte Sporttaucher.

Mit dem direkten Erlebnis der Lebensgemein schaften unter Wasser entwickelt der Sporttaucher eine Verbundenheit mit der Natur, die wohl sonst kein anderer Sport bietet. Wo sonst hat man die Möglichkeit, hautnah die Fauna und Flora in freier Wildbahn zu beobachten. Sei es im heimischen Neufelder oder Erlaufsee, die gar nicht so trüb und uninteressant sind, oder in den farbenprächtigen tropischen Gewässern.

Mit ca. 15 Jahren habe ich ein Schnuppertauchen wärend eines Urlaubes in der dominikanischen Republik im Hotelpool gemacht. Mich hat sofort das Gefühl von der Schwerelosigkeit fasziniert und ich habe alle Flaschen im Pool leer gemacht. Mit meinem Vater, der auch sogleich begeistert war, haben wir dann mit der Tauchschule einen Tauchgang im Meer gemacht und waren absolut begeistert.

Daraufhin wurde das rote Meer immer mehr bekannter und wir buchten unseren ersten Tauchurlaub in Hurghada. Bei der Basis Blue Water Dive haben wir dann unseren CMAS* Tauchschein gemacht. Von da an haben wir das rote Meer immer wieder besucht und ich habe mittlerweile die Kurse AOWD und den Rescue Diver absolviert.

Nach anfänglichem normalen Tauchen, interessierte ich mich immer mehr für die Unterwasserfotografie. Angefangen haben wir mit einer analogen SeaSea Kamera, welcher aufgrung zu hoher Kosten für Film und Entwicklung bald eine Canon Ixxus 500 folgte.Danach probierte ich eine Canon Powershot S5IS im Ikelite Gehäuse mit externem Blitz, entschied mich jedoch für die DSLR Fotografie mit einer 5D MKII zunächst im UK-Germany Gehäuse und heute im Seacam Gehäuse. Meine Unterwasser Fotos sind auf bluevisions.eu zu finden.

nach oben