Ilonka

9972259035_fb813882fe_o

Vor ein paar Jahren kam ich durch einen Bekannten auf die Hunderasse “Französische Bulldogge”. Sofort habe ich mich in diese kleinen Knutschnasen verliebt und der Wunsch kam auf, eine kleine Fledermaus mein eigen nennen zu können.

Nachdem ich beruflich nach Düsseldorf gezogen bin und somit auch in meine eigenen vier Wände, wuchs der Wunsch nach einem treuen Begleiter immer mehr. Ich erkundigte mich im Internet nach Züchtern und habe einige Züchter im Kreis um Düsseldorf angerufen und auch besucht.

Meine Wahl viel jedoch auf Helma Rädeker von Chien-Royal und das war eine sehr gute Wahl. Zunächst habe ich Helma bei Ihrer Bullybande besucht. Da grade keine Welpen zum Kuscheln da waren, griff Helma nach Ilonka und setzte sie mir auf den Schoß. Ich schaute in diese kleinen und süßen Augen und kraulte ihr den Bauch. Sie schlief schnell ein und zauberte nur was ein Bully kann, dass die Luft stinkt. In diesem Moment war es um mich geschehen und ich wollte unbedingt Ilonka haben. Helma lehte jedoch ab, da Ilonka für die Zucht bestimmt war. Naja, mit einem traurigen Auge und der Einbildung, dass ich einen fawn farbenen Rüden mit weißer Brust namens Jack haben wollte, zog ich wieder ab.

Ich habe jedoch Helma seitdem sehr oft besucht und auf vielen Fototouren begleitet. Dabei konnte ich einen sehr guten Einblick in ihre Zucht bekommen und den ernormen Herzenseinsatz den sie und ihre Helfer jeden Tag aufs neue leisten, um tolle Bullys zu betreuen.

6390580293_069926dc1d_o

Dummerweise war Tierhaltung in meiner alten Wohnung nicht erlaubt als ich die meldung bekam, dass Ilonka doch den Besitzer wechseln könnte. Kurzerhand habe ich die Wohnung gekündigt und eine neue mit Tierhaltung gefunden. Drei Monate später habe ich “Illy” dann abgeholt. Anfangs war es eine echt Umstellung, heute kann ich mir keine Stunde mehr ohne sie vorstellen und der Gedanke an einen längeren Urlaub lässt mich schaudern. Ich weiss jedoch, dass Illy bei “Ommerich und Opperich” sehr gut untergebracht ist und viel Liebe auf ihrem “Wellnessurlaub” erfährt.

So begleitet mich Ilonka nun seit September 2011 jeden Tag durchs Leben, auf auf die Arbeit, die Couch und ab und an ins Bett :) Sie ist am 22.02.2011 als Tochter von Saphire und Balou geboren, hat die Fellfarbe Reverse Brindle in Blau, wiegt ca. 10,5 kg und liebt neben Schmusen und Schlafen ihre Frisby und Bälle wie verrückt. Da sie mir oft auf der Arbeit zuschaut, muss sie sich irgendwann einen eigenen Facebook Account zugelegt haben.

Hier sind einige Fotos von Ilonkas Abenteuern:

nach oben